15.
Jan

Fassaden in Natursteinoptik - mit dem modernen Werkstoff Glasfaserbeton verwirklicht

HFB hat es geschafft, mit einer neuen Verfahrenstechnik dünnwandige Glasfaserbetonfassaden nun auch in einer Natursteinoptik herzustellen.

Nun sind auch die bisher nur vom Glasfaserbeton bekannten Elementgrößen von bis zu 7 m² problemlos möglich. Und dies in einer ansprechenden geflammten Natursteinoptik. Aufgrund unserer einzigartigen Befestigungslösungen sind auch großformatige Formteile, gleich welcher Art, mit äußerst geringem Unterkonstruktions- und Montageaufwand möglich. Geschosshohe Bauteile können nun auch mit Sturz- und Leibungsverkröpfung in ansprechender 
Natursteinoptik fugenlos ausgebildet werden. Dies spart Zeit und Geld , bringt eine außergewöhnliche Architektur zum Vorschein. 

 
20.
Jan

Waldpark Frauenfeld mit Fassadenelementen von HFB fertiggestellt

Im schweizerischen Frauenfeld, Kanton Thurgau, wurden im Auftrag des Generalunternehmers, der Priora AG mit Sitz in St. Gallen, verschiedene Bauteile der...

mehr
02.
Dez

C³- Projekt erhält deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung

Das größte Bauforschungsprojekt Deutschlands C³ - Carbon Concrete Composite hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Forschung erhalten. Das...

mehr